soll sasse architekten

Theater Pont d´Avignon

 

Abschlussarbeit Inga Soll

an der Kunstakademie Düsseldorf 2012

 

Reisestipendium des Kunstvereins für die Rheinlade und Westfalen und der Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf 2012

 

Entscheidung der Jury:

 

„Für die Jury war ausschlaggebend, dass Inga Soll eine Abschlusspräsentation ihrer architektonischen Entwürfe zeigte, die in konzeptioneller, funktionaler und ästhetischer Hinsicht gleichermaßen zu überzeugen verstanden. Hervorzuheben ist dabei besonders das umfangreiche, in Modell, Plan und Umgebungsmodell vorgestellte Projekt „Theater in Avignon“, dessen architektonische Konzeption und künstlerische Qualität nachhaltig in Erinnerung blieb.

 

Spielt die Baukunst im Rahmen der überwiegend „freien“ künstlerischen Präsentationen im Rahmen des Akademierundgangs eine vergleichsweise marginale Rolle, bot Inga Solls Präsentation Anreiz, die qualitativ hohe künstlerische Ausbildung im angewandten Bereich den verdienten Fokus zu rücken.

 

Auch damals schon wurde unter den Teilnehmerinnnen der Jury der Wunsch laut, Solls Entwürfe umgesetzt, gebaut und in Funktion zu sehen.“